Allgemeine Mitgliedschafts- und Geschäftsbedingungen –

AGBs von PhysioOs Sports (Stand 06.11.2020)

Allgemeine Mitgliedschafts- und Geschäftsbedingungen – 

AGBs von PhysioOs Sports (Stand 03.03.2021)

 

1. Vertragsgegenstand, Vertragsschluss und Gebühren
1.1. PhysioOs Sports bietet Kunden verschiedene Arten von Kursen an. Die Teilnahme an Angeboten von PhysioOs Sports setzt eine bestehende Buchung bzw. Anmeldung voraus. Die Buchung/Anmeldung muss über unser Buchungssystem Momoyoga oder per Anmeldeformular schriftlich per Mail oder Schreiben erfolgen. Eine Buchung bzw. Anmeldung ist verbindlich.
1.2. „Feste Kurse“ werden im Block angeboten, d.h. sie finden über einen bestimmten Zeitraum und eine bestimmte Anzahl von Kurseinheiten statt und müssen für diese auch komplett gebucht und bezahlt werden. Ausgenommen hiervon sind einmalig buchbare Schnupperangebote.
1.3. „Offene Kurse“ können einzeln, über Mehrfachkarten oder über Mitgliedschaften gebucht und bezahlt werden. Gebuchte Kurse, die nicht wahrgenommen werden können, müssen im Buchungssystem oder schriftlich per Mail spätestens 24 Stunden vorher storniert werden. Bei einer Stornierung eines Kurses von weniger als 24 Stunden vor Beginn des Kurses fallen 100% der Kursgebühr an.
1.4. PhysioOs Sports behält sich vor den Kursplan in zumutbarer Weise zu ändern.
1.5. Jede Buchung ist beidseitig verbindlich, das heißt der/die Teilnehmer/In hat Anrecht auf einen Platz bei rechtzeitiger Buchung und verfügbarer Kapazität und PhysioOs Sports hat Anrecht auf die Zahlung der fällige Kursgebühr. Bei erfolgreicher Buchung bzw. Anmeldung erhält der/die Teilnehmer/In per Mail eine Buchungsbestätigung.
 

2. Modalitäten der Mitgliedschaften
2.1. Die Mitgliedschaft wird auf die in der Mitgliedschaftsvereinbarung festgelegten Modalitäten geschlossen und beginnt entweder zum 1. oder zum 15. eines Monats. Bei Beginn am 15. des Monats fällt die Hälfte des Monatsbeitrags an und die reguläre Laufzeit beginnt am 1. des nachfolgenden Monats. Wenn keine anderen Vereinbarungen getroffen werden, verlängert sich die Laufzeit automatisch um jeweils einen weiteren Monat.
2.2. Eine Kündigung ist zum Monatsende möglich und in ordentlicher Schriftform 4 Wochen vorher an PhysioOs Sports zuzuschicken. Maßgeblich ist das Datum an dem die Kündigungserklärung eingeht.
2.3. Außerordentliche Kündigungen aufgrund von Schwangerschaft, Umzug, Krankheit o. ä. und Stilllegungen erfolgen ausschließlich nach persönlicher Absprache.
2.4. PhysioOs Sports kann die Mitgliedschaft aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung im Falle eines schweren, wiederholten oder vorsätzlichen Verstoßes des Mitgliedes gegen den Vertrag fristlos kündigen.
 

3. Modalitäten der Einzelangebote
3.1. Bezahlte Einzelangebote (Drop-In- Karten) und Mehrfachkarten (Yoga und Pilates), sind für alle dementsprechenden offenen Kursangebote gültig, ausgenommen Workshops, Specials und persönliche Einzelstunden. Sie verfallen nach Ablauf der Gültigkeitsdauer. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. 
3.2. Alle Angebote sind personengebunden und nicht übertragbar.​
3.3. Bei Krankheit von mehr als drei Wochen Dauer kann die Gültigkeitsdauer der Einzelangebote gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes um den Zeitraum der Krankschreibung verlängert werden. Bitte informiere uns hierzu schriftlich per Mail: i.rey@physioos.de 
3.4. Bei Personen unter 18 Jahren müssen alle Sorgeberechtigten gemäß §1629 Abs. 1 S. 2 BGB vertreten.
3.5. Sonderveranstaltungen wie Workshops, Specials und persönliche Einzelstunden sind grundsätzlich nicht in den Mitgliedschaften und Mehrfachkarten enthalten und müssen separat bezahlt werden. Die Anmeldung zu einer solchen Veranstaltung ist für den/die Teilnehmer/In bindend und verpflichtet mit sofortiger Fälligkeit zur Zahlung. Die Teilnahme ist erst dann garantiert, wenn die Kursgebühren vollständig beglichen sind. PhysioOs Sports behält sich vor, Veranstaltungen abzusagen, z. B. aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl. Ein Rücktritt eines/r Teilnehmers/In von einer Veranstaltung ist bis 3 Wochen vor Workshop-/ Kursbeginn möglich. Bei schriftlichen Annullierungen bis 2 Wochen vor Beginn erstattet PhysioOs Sports 50% des Beitrages zurück. Bei allen späteren Absagen ist eine Rückerstattung ausgeschlossen und 100% der Kursgebühr fallen an. Der gebuchte Platz kann auf eine andere Person übertragen werden. Bei Tages- oder Wochenend-Veranstaltungen/-Reisen gelten teilweise andere Rücktrittskonditionen, die bei der Anmeldung separat mitgeteilt werden.
3.6. Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig und können für alle Kurskarten sowie Verkaufsartikel über Momoyoga, unseren Online-Shop oder vor Ort eingelöst werden.
 

4. Modalitäten der „festen Kurse“ im Blocksystem
4.1. Die Anmeldung zu festen Kursen kann schriftlich via Anmeldeformular (entweder per Mail oder persönlich bei einem Lehrer abzugeben) oder über das Buchungssystem Momoyoga erfolgen.  
4.2. Bei schriftlicher Anmeldung ist einer Registrierung durch PhysioOs Sports im Buchungssystem zuzustimmen oder die Registrierung selbstständig vorzunehmen. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr innerhalb von 14 Tagen nach verbindlicher Anmeldung. 
4.3. Eine Stornierung muss bis spätestens eine Woche vor Beginn der ersten Kurseinheit schriftlich erfolgen. Bei einer Stornierung bis fünf Tage vorher fallen 50% der Kursgebühr an, bei einer Stornierung bis drei Tage vorher 75% und bei einer späteren Stornierung sind 100% der Kursgebühren zu zahlen.
 

5. Zahlungsmodalitäten
5.1. Es gelten die Tarife der zu Vertragsschluss gültigen Preisliste mit jeweiliger Gültigkeitsdauer. 
5.2. Alle Angebote können per:
 

​PayPal: info@physioos.de

 

​Banküberweisung: 

​Inhaber: Küpper und Lennartz

​GLS Bank

​IBAN DE45 4306 0967 1168 4364 00

​Verwendungszweck: Vor-, und Nachname, Mitgliedschafts-, Karten- oder ​​​​Kursbezeichnung, ggfs. plus Datum des Kursblockbeginns

 

​oder vor Ort mit EC-Karte oder bar bezahlt werden. 

 

​Für Mitgliedschaften empfehlen wir die Einrichtung eines Dauerauftrages oder erbitten die ​​Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandates.

5.3. Der Rechnungsbetrag ist direkt nach Erhalt der Anmeldebestätigung in einer Summe fällig. Die Gebühren müssen spätestens 14 Tage nach Anmeldung und Erhalt der Rechnung vollständig beglichen sein. Bei nicht geleisteter Zahlung und entsprechender Mahnung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 5€. Bei erfolgter Zahlung ist ein Platz verbindlich reserviert.
5.4. Aktionsangebote sind auf den jeweils angegebenen Zeitraum beschränkt. Werbegutscheine können nur bei Einreichung des Originals anerkannt werden. Rabatte aus Werbeaktionen können nicht addiert werden, d. h. für jede Buchung kann nur eine Vergünstigung bzw. ein Rabatt in Anspruch genommen werden.
 

6. Änderungen des Kursangebotes
6.1. PhysioOs Sports behält sich vor, das Kursangebot, die Öffnungszeiten sowie Lehrer/ Referenten oder Dozenten zu ändern. 
6.2. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor offene Kurse ersatzlos zu streichen, Kurseinheiten von festen Kursen im Block werden in Absprache mit den Teilnehmern nachgeholt. Ansprüche aus Änderungen im Kursangebot sind ausgeschlossen, die Zahlungsbedingungen bleiben hiervon unberührt.
6.3. Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderungen von Lehrern sind wir bemüht, eine Vertretung für den jeweiligen Kurs zu organisieren. Sollte dies nicht möglich sein, so kann ein Kurs ausfallen. Der Ausfall eines offenen Kurses berechtigt die Teilnehmer/Innen nicht zu einer Kürzung der Beiträge. Der Ausfall eines festen Kurses wird nach Möglichkeit nachgeholt.
6.4. PhysioOs Sports behält sich vor, die Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere in Bezug auf kurzfristige Schließung wegen Reparatur und Wartungsarbeiten. Das Mitglied hat insoweit keinen Anspruch auf eine Reduzierung der Mitgliedsbeiträge, da dies bereits in der Preiskalkulation zu Gunsten des Mitglieds berücksichtigt ist. Die Gültigkeitsdauer von Karten kann hierdurch verlängert werden.
6.5. In den Ferien kann das Kursangebot offener Kurse reduziert werden. Hierdurch entsteht kein Anspruch auf Rabatte oder Rückerstattung. Das Mitglied hat insoweit ebenfalls keinen Anspruch auf eine Reduzierung der Mitgliedsbeiträge, da dies bereits in der Preiskalkulation zu Gunsten des Mitglieds berücksichtigt ist. Ferien und Feiertage werden bei der Terminplanung fester Kurse berücksichtigt, das bedeutet es werden keine Termine in die Ferien und auf Feiertage gelegt.
 

7. Gesundheitszustand des Teilnehmers
​Der/die Teilnehmer/In verpflichtet sich, die Einrichtungen, Kurse und Angebote von ​​​PhysioOs Sports nur zu nutzen, wenn er/sie nicht unter ansteckenden Krankheiten leidet ​​und der Nutzung keine medizinischen Bedenken entgegenstehen. In Zweifelsfällen wird ​​​der/die Kunde/In diese vor Aufnahme der Nutzung mit der Kursleitung klären. PhysioOs ​​​Sports ist berechtigt, bei Kenntnis von dem Verdacht einer ansteckenden Krankheit oder ​​vom Vorliegen medizinischer Bedenken die Nutzung seiner Einrichtungen, Kurse und ​​​Angebote von der Vorlage eines aktuellen ärztlichen Negativattestes abhängig zu machen; ​​die Kosten eines solchen ärztlichen Attestes hat der Teilnehmer zu tragen.

 

8. Haftung
8.1. Die Teilnahme an Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung. Voraussetzung zur Teilnahme ist die allgemeine Gesundheit. Bei speziellen Problemen, wie körperlichen Gebrechen, vorangegangen Operationen, Problemen in der Schwangerschaft, bitten wir den/die Teilnehmer/In seine/ihre Teilnahmeabsicht vorher mit dem behandelnden Arzt zu besprechen und die Kursleitung zu informieren.
8.2. Eine Haftung unsererseits für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
8.3. Wir haften für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände.
8.4. Wir haften jedoch weder für Gesundheitsschäden, die Kursteilnehmer aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse erleiden noch für selbstverschuldete Unfälle.
8.5. Für mitgebrachte Sach- und Wertgegenstände übernehmen wir ebenfalls keine Haftung.
 

9. Salvatorische Klausel
9.1. Mündliche Absprachen bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen Verzicht auf diese Schriftformerfordernis. 
9.2. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine in Zukunft aufgenommene Bestimmung unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmung. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
9.3. PhysioOs Sports ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Ausnahme der Hauptleistungspflichten mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Hauptleistungspflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermögliche und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen.
 

10. Datenschutz
​Die personenbezogenen Daten des Mitglieds werden ausschließlich für Vertragszwecke ​​​verwendet und verarbeitet. Vertragsrelevante persönliche Änderungen hat das Mitglied ​​​unverzüglich mitzuteilen.